Deine 4 Doktoren

Deine 4 Doktoren

Ich möchte euch hier einen Rahmen vorstellen, den ich für mich und meine Klienten im 1:1 Coaching nutze. Das ist auch ein gedankliches Schema, dass ich in meinen Bewegungsworkshops im Hintergrund laufen habe.

Als Schema benutze ich das 4-Doctor-Framework, also deine „4 Ärzte“. Das 4-Doctors-Framework wurde von einem meiner geschätzten Lehrer Paul Chek entwickelt. Es ist immer schwierig, die Aspekte von Gesundheit zu kategorisieren, da es keine Grenzen gibt, aber der Rahmen ist sehr hilfreich.

Ich stelle hier kurz die „Ärzte“ vor und dann eine Reihe von Fragen, wie du deren Gesundheit bewerten kannst. Je mehr „JA“ auf die Fragen, desto fitter sind die Ärzte.

Was ist der Mehrwert, wenn du das durchgehst? Bekomme ein Gefühl für die Lücke zwischen „Normal“ und „Natürlich“. Du weißt nicht, was du nicht weißt. Wenn du dich nicht nur für gesund und lebendig hältst, sondern es auch wirklich bist, wirst du die meisten Fragen mit JA beantworten können. Ich hoffe, das ist hilfreich für dich.

 

Dr. Diet ist der Arzt, der dafür zuständig ist, was du isst und trinkst.

 

Dr. Movement ist für mich die „offensichtliche“ Bewegung, aber auch Atmung und inneren Flüsse, wie der Stoffwechsel. Dieser Arzt hat zwei Komponenten: einen Yin- (Work-in) und einen Yang- (Work-out) Aspekt. Der Work-In-Ansatz führt dazu, dass wir am Ende eines Work-Ins mehr Energie haben als am Anfang. Ein Work-out hingegen zeichnet sich dadurch aus, dass wir am Ende weniger Energie haben und uns nach dem Training auskurieren müssen.

 

Dr. Happiness ist der Arzt, der für unsere Grundwerte zuständig ist. Bei diesem Arzt geht es darum, sich darüber klar zu werden, was dich glücklich macht. Definiere klar, was dich in deinem Leben glücklich macht; erwarte nicht, dass andere dafür verantwortlich sind, dich glücklich zu machen. Überlege dir genau, nach welchen Werten du leben willst, damit du möglichst viele Möglichkeiten hast, das zu erleben, was du im Leben willst.

 

Dr. Quiet ist der leitende anabole (gewebestärkende) Arzt. Selbstbeobachtung ist unerlässlich. Denke an Schlaf, „Zeit für mich“, Selbstbeobachtung, spirituelle Entwicklung und Heilung.

 

Dr. Diet

Isst du jeden Tag in der Woche und im Wechsel der Jahreszeiten verschiedene Lebensmittel?

Besteht deine Ernährung hauptsächlich aus unverarbeiteten Vollwertprodukten?

Änderst du die Menge an fleischlichen Lebensmitteln, die du isst, je nach den Bedürfnissen deines Körpers und deines Geistes von Tag zu Tag?

Isst du in einer ruhigen Atmosphäre und schmeckst und kaust du dein Essen gründlich?

Ist deine Haut gesund?

Besteht deine Ernährung hauptsächlich aus Bio-Produkten (Gemüse und Obst)?

Isst du hauptsächlich Bio-Fleisch aus Freilandhaltung?

Nimmst du Fisch aus Wildfang in deine Ernährung auf?

Trinkst du jeden Tag etwa 2 bis 4 Liter Wasser?

Fühlst du dich nach dem Essen gesättigt?

Fühlst du dich nach dem Essen energiegeladen?

Bist du frei von Essensgelüsten wie Schokolade oder Kakao, zuckerhaltigen Leckereien, Getreide oder Fetten?

Riechen deine Körpergerüche (Atem, Achselhöhlen usw.) neutral?

Ist deine Verdauung, Assimilation und Ausscheidung optimal? Bewegst du täglich mindestens 30 cm Kot und hast du das Gefühl, dass du ihn vollständig ausscheidest? Hat dein Stuhlgang einen gesunden, erdigen Geruch?

Nimmst du Mahlzeiten am Tag zu regelmäßigen Zeiten zu dir?

Sind deine Zähne und dein Zahnfleisch gesund?

Wechselst du deine Speisen und Getränke ab (Wasser ausgenommen), so dass du nicht jeden Tag die gleichen Grundnahrungsmittel isst?

 

Dr. Movement

Wenn du tief einatmest, dehnt sich dein Bauch aus, bevor sich dein Brustkorb bewegt?

Atmest du am Tag durch die Nase?

Bewegst du dich jeden Tag mindestens 30 Minuten lang?

Kannst du dich unabhängig von deinen aktuellen Körper- und Bewegungsproblemen bewegen?

Hältst du dein Gewicht und deinen Körperfettanteil für deinen Körper für optimal?

Funktioniert dein Stoffwechsel optimal?

Fällt es dir leicht, mit Widerstandstraining Muskelmasse und Kraft aufzubauen?

Hältst du dich für psychisch stabil?

Kannst du dich leicht und auf natürliche Weise mental konzentrieren?

Dehnst und mobilisierst du deinen Körper regelmäßig, um das strukturelle Gleichgewicht und den Energiefluss zu erhalten?

Sieht dein Körper jünger aus und fühlt er sich jünger an als dein tatsächliches Alter?

Ist dein Körper und Geist gesund und fit genug, um die Verwirklichung deiner Träume effektiv zu unterstützen?

Kannst du leicht trainieren, ohne Aufputschmittel oder leistungssteigernde Mittel zu nehmen?

Findest du, dass deine Gedanken und Überzeugungen deine übergeordneten Träume und Ziele unterstützen?

Wärmst du schnell auf und fühlst dich gut und voll leistungsfähig, um mit dem Training zu beginnen?

 

Dr. Happiness

Hast du einen übergreifenden Traum/ein Vermächtnis für dein Leben?

Hast du klar definierte Ziele, um deinen Traum zu verwirklichen?

Hast du eine klare Definition davon, was „Glück“ für dich bedeutet?

Liebst du dich selbst?

Kannst du dir im Spiegel in die Augen schauen und ehrlich zu dir sagen: „Ich liebe dich“?

Hast du klar definierte Grundwerte in Bezug auf deine Bedürfnisse nach Ruhe, innerer spiritueller Praxis, Essen, Sport und Bewegung?

Fühlst du dich glücklich mit dir und deinem Leben, ohne dass du irgendwelche Aufputschmittel oder Drogen nehmen musst?

Nimmst du dir jeden Tag Zeit für ungebundenes Spiel, Kunst oder unstrukturierte Aktivitäten?

Wenn du heute sterben würdest, würdest du in dem Wissen sterben, dass du voll gelebt hast?

Machst du das, was du gerne tust, um deinen Lebensunterhalt zu verdienen?

 

Dr. Quiet

Bekommst du jede Nacht acht Stunden Schlaf?

Legst du deinen Kopf meistens schon um 22:00 Uhr aufs Kissen?

Wenn du aufstehst, bist du dann „schnell“ bei der Sache?

Männer: Hast du morgens meistens eine gesunde Erektion? Ist deine sexuelle Leistungsfähigkeit optimal?

Frauen: Hast du keine Unregelmäßigkeiten bei der Menstruation oder vaginale Trockenheit? Hast du an den meisten Tagen ein gesundes Interesse oder Verlangen nach Sex?

Fühlst du dich in der Lage, ohne Kaffee, Tee, Schokolade (Kakao) oder den Konsum von Aufputschmitteln den ganzen Tag über gut zu funktionieren?

Kannst du den ganzen Tag über arbeiten und spielen, ohne das Bedürfnis zu haben, zu schlafen/ein Nickerchen zu machen?

Nimmst du dir jeden Tag ausreichend Zeit für Introspektion, Selbstreflexion und spirituelle Praxis?

Ich hoffe du hast eine Idee, wo du ansetzen kannst. Zögere nicht, mich um Hilfe zu bitten. Viele Grüße, Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert